Schachaufgabe des Tages

Archive

Kategorien

Jugend

Kein Jugendtraining am 11. Dezember

Das Jugendtraining am 11. Dezember fällt aus. Am 18. Dezember findet das letzte Jugendtraining in diesem Jahr regulär statt.

Raphael Brodt beim Wittener Schulschach-Cup

Heute fand in Witten der Wittener Schulschach-Cup statt. Raphael Brodt nahm dies zum Anlass, sein zweites Turnier zu spielen. Nach dem tollen Erlebnis im Mai in Hattingen war nun heute die perfekte Gelegenheit dazu, da bei solchen Schulschach-Turnieren viele Anfänger und damit Kinder auf Augenhöhe teilnehmen. Es ging gleich super los mit einem Sieg in der ersten Runde. Leider lief es danach nicht mehr so rund und es folgten vier Niederlagen am Stück. In der sechsten Runde allerdings konnte Raphael, der nie aufgegeben und immer an seine Möglichkeiten geglaubt hatte, wieder gewinnen und so am Ende zwei Punkte und damit in seiner Altersklasse U7 den 11. und im Gesamtklassement den 68. Platz erreichen. Für ihn war dieses Turnier erneut ein schönes Erlebnis, aus dem er viel Erfahrung für seine nächsten Turnierabenteuer mitnehmen wird.

Robin Schulz mit seiner Schach-AG beim Hattinger Schulschach-Cup

Bericht von Robin Schulz

Zusätzlich zu unserem Vereinsmitglied Raphael waren aus meiner Schach-AG auch Eric und Rayan in der U10 dabei. Für beide war es das erste Turnier und die Aufregung war ihnen anzumerken. In der ersten Runde haben leider beide verloren und mussten in der zweiten Runde gegeneinander spielen. Diese Partie gewann Eric. Rayan konnte nach weiteren Niederlagen seinen ersten Punkt ergattern. Durch den Sieg gegen Rayan beflügelt konnte Eric noch zwei weitere Partien gewinnen und zwei Unentschieden holen. Beide hatten einen Riesenspaß und freuen sich auf das nächste Turnier. Für die beiden, die erst vor ein paar Monaten mit dem Schach angefangen haben und noch in keinem Verein sind, ist das eine Spitzenleistung der bestimmt noch weitere folgen werden.

Dennik Finke verpasst knapp einen Pokal

Am Sonntag fand in Oberhausen ein Jugendopen statt, bei dem Dennik Finke in der U16 antrat. Da die U18 nur wenige Teilnehmer zu verzeichnen hatte, wurden die beiden Gruppen zusammengelegt. Dennik musste sich lediglich gegen die drei erstplatzierten U18er mit DWZ 1800+ geschlagen geben und gewann alle anderen vier Partien. Dennoch reichte es am Ende nur zum undankbaren vierten Platz in der U16-Tabelle, da er 2,5 Buchholzpunkte weniger auf seinem Konto hatte als ein Konkurrent. Der vierte Platz ist recht ärgerlich, macht aber Hoffnung für zukünftige Turniere.

Raphael Brodt erfolgreich beim ersten Turnier

Unser jüngstes Vereinsmitglied, Raphael Brodt, hat mit seinen sieben Jahren heute sein erstes Turnier gespielt. Dafür kann es wohl kaum ein besseres geben als den Hattinger Schulschach-Cup, der seit vielen Jahren Schachanfänger und auch Schachfortgeschrittene aus der Region und gar von weiter weg anlockt. In der U8 gestartet konnte er aus den ersten drei Partien einen halben Punkt holen, nachdem er seine Gegnerin mit großem Materialvorteil pattsetzte. Dies kann im Eifer des Gefechts schon einmal passieren. In der vierten Runde kam er dann freudestrahlend aus dem Turniersaal gelaufen, als er seine erste Schachpartie unter echten Wettkampfbedingungen gewonnen hatte. In den letzten drei Runden folgte noch ein weiteres Unentschieden. In dieser Partie ging es hin und her bis am Schluss bloß noch die beiden Könige auf dem Brett waren. Am Ende belegte Raphael mit zwei Punkten Platz 30 von 38 TeiInehmern. Insgesamt hatte er heute großen Spaß am Turnier und verkündete gleich, dass er im nächsten Jahr wieder dabei sein werde.

Jugendtraining und Osterturnier

Nächsten Mittwoch (10.04.) findet unser Jugend-Osterturnier statt, das jeder Jugendliche mit Schokolade und bunten Eiern abschließen wird. Danach sind Osterferien und ein Feiertag, sodass es erst wieder am 08.05. mit dem Jugendtraining weitergehen wird.

Hattinger Schulschach-Cup

Beim Hattinger Schulschach-Cup spielen viele Kinder ihr erstes Turnier, so auch unser neuestes Mitglied Sebastian Scherer, der in der auf zwei Gruppen aufgeteilten U10 antrat. Das Turnier begann wunderbar, denn er konnte gleich in seiner ersten Partie seinen Gegner mattsetzen. In Runde zwei traf er am Spitzenbrett auf den späteren Sieger, der jede Partie gewann – ein ungleiches Duell ohne Chance für Sebastian. Es folgten noch ein Remis und ein kampfloser Punkt, weil sein Gegner in der fünften Runde nicht mehr erschien. Dies war recht schade für Sebastian, da er ja zum Schachspielen am Turnier teilnahm und in den letzteren Runden stärkere Gegner zugelost bekam. Schließlich belegte er bei 33 Teilnehmern einen für sein erstes Turnier klasse 25. Platz. Das Turnier hat ihm reichlich Spaß gemacht, sodass sicherlich noch viele weitere Turnierteilnahmen folgen werden.

Kein Jugendschach am 30. Mai

Am Mittwoch, den 30. Mai, findet kein Jugendtraining statt!

StJEM 2017

Heute fand bei uns die Stadtjugendeinzelmeisterschaft 2017 statt, welche traditionell in den Altersklassen U10, U14 und U18 gespielt wird. Leider fanden nur 13 Kinder den Weg ins CVJM-Heim, dennoch war es ein gelungener Nachmittag. Unsere vier Jugendlichen schnitten auch ordentlich ab, wobei Lorenz Brunnstein und Mika Kowalski in der U18 eigentlich gute Chancen auf einen Pokal hatten. Diesen sicherten sich jedoch Dennik Finke in der U14 und Adrian Krejza in der U10 mit ihrem zweiten bzw. dritten Platz. Alle Ergebnisse sind unter dem Menüpunkt "Jugend" zu finden.

3. Jugend-Open der SU Annen

Am Samstag fand in Witten das 3. Jugend-Open der SU Annen statt. Unter den leider nur zwölf Teilnehmern waren wir mit zwei Kindern vertreten, die beide eine super Leistung zeigten. Am Ende mussten sie sich mit Platz drei und vier begnügen, hinter den beiden Spielern mit knapp 1800 DWZ. Gegen die Nr. 1 der Setz- und Rangliste konnte Jannik Biermann gewinnen, Dennik Finke schaffte gegen die Nr. 2 ein Remis. Da Dennik im direkten Duell gegen Jannik gewann und beide nur eine weitere Niederlage hinnehmen mussten, kam Dennik mit 5,5 Punkten aus 7 Runden und Jannik mit einem halben Zähler weniger ins Ziel. Klasse!

Das Turnier war auch insgesamt sehr schön. Sehr gute Spielbedingungen in einem Jugendzentrum und eine sehr gute Organisation. Zwischen den Partien konnten sich die Kinder beim Airhockey, Kicker und Billard austoben und am Ende nahmen alle eine Urkunde und einen Sachpreis mit nach Hause. Dennik wurde obendrein mit einem Pokal belohnt.

Ein wunderbares Turnier, das man nur weiterempfehlen kann. Hoffentlich kommen in nächsten Jahr ein paar Kinder mehr nach Witten.

Nächster Vereinsabend

Freitag, 20. Dezember im CVJM-Heim
(Weihnachtsturnier)

Nächstes Jugendtraining

Mittwoch, 18. Dez. im CVJM-Heim

Nächste Termine

Interessante Turniere

DWZ

Elo