Schachaufgabe des Tages

Archive

Kategorien

Schnellschach in Witten-Annen – SC Gerthe-Werne mit vorne

Bericht von Matthias Gawlick

Einen ordentlichen Turniertag in Witten verbuchte das Gerther Quartett, bestehend aus Marcel Quast, Dirk Topolewski, Thomas Berens und mir. Insgesamt fanden sich 93 Spieler ein, die um den Preisfonds konkurrierten – oder auf die anschließende Verlosung der Gutscheine des ansässigen Möbelhauses (und Sponsors) hofften. Für uns vier lief es gut, so gut, dass wir in Runde 5 allesamt an Einzeltischen bei den Topplatzierten spielten! Schließlich landeten alle in der oberen Hälfte, wobei unsere Spitzenkräfte Spitzenplätze eroberten. Marcel zum Beispiel erreichte mit 6 Punkten Platz 12, dabei remisierte er gegen den späteren Sieger (GM V. Epishin). Dirk kam mit 6,5 Punkten sogar auf Platz 8. Er verzeichnete eine Punkteteilung gegen den zuletzt Zweitplatzierten (IM P. Zelbel). Thomas belegte zuletzt dank seiner 5,5 Punkte Rang 20. Mit etwas Fortune sammelte ich 5 Punkte (Platz 33) und sackte 50 € für den ersten Platz in meiner Ratinggruppe (DWZ unter 1600) ein.

Faktisch waren wir zu fünft vor Ort, denn die Veranstalter hatten sich gedacht, die Leitung des Turniers in die Hände unseres Nationalen Schiedsrichters Klaus Löffelbein zu legen. Er vervollständigte den Eindruck, dass alles ruhig und reibungslos ablief. Vielen Dank dafür von uns Spielern! Dass am Schluss Dirk einen Einkaufsgutschein gewann, rundete den Sonntag ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nächster Vereinsabend

Freitag, 21. September im CVJM-Heim
(Endspieltraining)

Nächstes Jugendtraining

Mittwoch, 19. Sept. im CVJM-Heim
(Monatsblitzturnier)

Nächste Termine

Interessante Turniere

DWZ

Elo