Schachaufgabe des Tages

Archive

Kategorien

DSAM Finale Magdeburg

Bericht von Marcel Quast

Letztes Wochenende habe ich beim DSAM-Finale in Magdeburg mitspielen dürfen. Dieses Jahr war es noch etwas besonderer als letztes Jahr, denn von nun an richtet der Deutsche Schachbund den sogenannten Deutschen Meisterschaftsgipfel aus, der viele der wichtigsten Deutschen Meisterschaften an einem Ort vereint. Neben den German Masters (Open und Frauen), bei denen die Deutsche Elite spielt, wurden auch die Deutschen Meisterschaften (Open und Frauen) sowie der Deutsche Einzelpokal und eben die Deusche Schach-Amateurmeisterschaft ausgetragen. Zudem fand zu Beginn der Woche auch noch die Deutsche Blitzeinzelmeisterschaft im Open und der Frauen statt. Ab nächstem Jahr stoßen dann noch die Senioren hinzu.

Der Austragungsort war die Festung Mark in Magdeburg, sicherlich auf den ersten Blick ein ungewöhnlicher Ort für ein Schachturnier, da recht verwinkelt und mit zum Teil nicht so gutem Licht zum Spielen. Diese Umstände sind mir persönlich jedoch nicht unbedingt negativ aufgefallen. Allerdings ließ die Abschlussgala, bei der sämtliche Siegerehrungen (außer die der Blitzturniere) vorgenommen wurden, etwas zu wünschen übrig. Eben wegen der Festung, in der es nicht einen großen Raum gab, konnte keine in meinen Augen angemessene Siegerehrung stattfinden, da doch viele nur über Monitore etwas sehen konnten oder sich einen Stehplatz innerhalb ein paar Durchgängen in Bühnennähe suchen mussten. Nichtdestotrotz habe ich einen positen Gesamteindruck des Turniers.

Sportlich gesehen habe ich nicht viel reißen können, zwei Remis zu Beginn (DWZ der Gegner 21xx), einen Sieg in der Mitte des Turniers (DWZ des Gegners 20xx) und zwei Remis zum Abschluss (DWZ der Gegner 21xx), wobei mir eine Punkteteilung quasi geschenkt wurde, da mein Gegenüber mit den Strapazen der Doppelrunden zu kämpfen hatte. Immerhin blieb ich in meiner 20. DSAM-Partie noch immer ungeschlagen. Am Ende landete ich auf dem 11. Platz, punktgleich mit dem Sechsten, aber mit einer etwas schlechteren Feinwertung.

Bleibt noch zu sagen, dass der nächste Deutsche Meisterschaftsgipfel Anfang Mai wieder in Magdeburg stattfinden wird, dann allerdings mit hoher Wahrscheinlichkeit im Maritim-Hotel und nicht mehr in der Festung Mark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nächster Vereinsabend

Freitag, 30. August im CVJM-Heim

Nächstes Jugendtraining

Mittwoch, 11. Sept. im CVJM-Heim

Nächste Termine

Interessante Turniere

DWZ

Elo