Schachaufgabe des Tages

Archive

Kategorien

5. Runde

Sebastian Nassaf – Falk Müller   0:1

Das Spitzenbrett war als erstes entschieden. Sebastian kam etwas unglücklich aus der Eröffnung heraus und Falk übernahm das Kommando.


 

Mit 17…c2 hätte es sich Falk vielleicht sogar noch einfacher machen können. Nach Damen- und Turmabtäusche entstand ein ungleiches Läuferendspiel, was Sebastian aufgab.

Die schwarzen Bauern am Damenflügel würden einfach zu stark werden.

Felix Melmer – Patrick Säglitz   1:0

Patrick wählte einfach die falsche Eröffnung.

Peter Kalkowski – Mario Bartel   0:1

Peter verteidigte sich lange mit zwei Qualitäten weniger, aber am Ende siegte die DWZ-Statistik.

Jürgen Boost – Michael Kalle   1:0

Michael war in der Eröffnung ein wenig optimistisch und verlor/opferte einen Bauern. Die Stellung war vielleicht noch haltbar, aber dann ging „ein Springer an den Rand und brachte Kummer und Schand.“
 

Einige Abtäusche später war das Turmendspiel mit einem Freibauern auf der c-Linie nicht mehr zu halten.

Klaus Löffelbein – Marcel Quast   0:1

Marcel überraschte mit einer neuen Eröffnung. Klaus hatte aber lange keine Proble-me und kam wohl nur durch einen Fingerfehler auf die Verluststraße.

Mit 23.Kd2 hätte er alles zusammenhalten können. Einen Zug später war es zu spät. Als er 24.Kd2 spielte, verlor er nach 24…Tb2+ den g-Bauern und Marcel besitzt die nötige Technik um solche Geschenke zu verwerten.

Henrik Köhler – Burkhard Schumann   0,5:0,5

Als letztes einigten sich Henrik und Burkhard auf Remis. Lange passierte nicht viel, bis für Beide die Zeit knapp wurde. Henrik kreierte einen Königsangriff, der beinahe nach hinten losgegangen wäre.

Burkhard brauchte nur das Opfer anzunehmen.
 

Aber auch Henrik hatte seine Chance mit 28.Se6: Le6: 29.Te1

Volker Brüggestraß – Thomas Berens

Diese Partie wird am 07.09.2012 nachgespielt.

Sebastian Nassaf – Falk Müller   0:1

Das Spitzenbrett war als erstes entschieden. Sebastian kam etwas unglücklich aus der Eröffnung heraus und Falk übernahm das Kommando.


 

Mit 17…c2 hätte es sich Falk vielleicht sogar noch einfacher machen können. Nach Damen- und Turmabtäusche entstand ein ungleiches Läuferendspiel, was Sebastian aufgab.

Die schwarzen Bauern am Damenflügel würden einfach zu stark werden.

Felix Melmer – Patrick Säglitz   1:0

Patrick wählte einfach die falsche Eröffnung.

Peter Kalkowski – Mario Bartel   0:1

Peter verteidigte sich lange mit zwei Qualitäten weniger, aber am Ende siegte die DWZ-Statistik.

Jürgen Boost – Michael Kalle   1:0

Michael war in der Eröffnung ein wenig optimistisch und verlor/opferte einen Bauern. Die Stellung war vielleicht noch haltbar, aber dann ging „ein Springer an den Rand und brachte Kummer und Schand.“