Schachaufgabe des Tages

Archive

Kategorien

Halbfinale

Volker Brüggestraß – Marcel Quast   Remis (Blitz: 0:2)

Marcel konnte sich sein Weiterkommen im Blitzstechen sichern. Damit steht er nach 2008 und 2010 zum dritten Mal im Finale. In der regulären Partie konnte er gegen Volker  zwar einen Bauern gewinnen, aber nicht die Partie. Das anschließende Blitzen endete 2:0 für Marcel. Diese Partie war das vierte Aufeinandertreffen der beiden im Vereinspokal und immer musste die Entscheidung im Blitzen fallen. Dabei setze sich jeder jeweils zweimal durch.
 

Falk Müller – Jürgen Boost   Remis (Blitz: 1,5:0,5)

Jürgen kam in der regulären Partie deutlich besser aus der Eröffnung. Falk hatte versehentlich mit einem Springer statt eines Läufers auf d5 geschlagen. Als Resultat hatte Jürgen aber eine Dame und Falk zwei Türme mit jeweils sehr offenen Königen. In folgender Stellung einigte man sich berechtigterweise auf Remis.

In der ersten Blitzpartie verbrauchte Jürgen zu viel Zeit, wodurch Falk in Führung ging. In der zweiten Partie betrieb Falk wenig Aufwand und wickelte in ein ausreichendes Springerendspiel zum Remis ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nächster Vereinsabend

Freitag, 15. Dezember im CVJM-Heim

Nächste Termine

Interessante Turniere

DWZ

Elo